Home
Jedes Unternehmen muss sich den Herausforderungen der Treiber der Digitalisierung stellen. Tut es das nicht, wird es von einem Start-Up oder einem reformfreudigen Mitbewerber aus dem Markt gedrängt.
Digitale Transformation
«Digitale Transformation» – der Weg zum hybriden Unternehmen.<br>© Frick & Partner GmbH Die Digitalisierung hat innert weniger Jahre praktisch alle Lebensbereiche durchdrungen. Gleichwohl sind zahlreiche Unternehmen immer noch nicht «fit» für diese Epoche – eine Epoche, die mit der Elektrifizierung und der Industrialisierung in einem Atemzug genannt wird.

Wir begleiten solche Unternehmen auf dem Weg der Digitalen Transformation vom analogen zum hybriden Unternehmen.

Dokumentation «Digitale Transformation»

FAQ Digitale Transformation
  • Selbstlernende Prozesse
  • Selbsterledigende Technologien
  • Robotik
  • Sensorik
  • 3D-Printing
  • Geolocation
  • Digitale Informationsflüsse
  • weitere

Drohnen vermessen ein Grundstück, GPS-gesteuerte Bagger heben die Baugrube aus, ein 3D-Drucker baut die Gebäudehülle und Roboter ziehen die Haustechnik ein und stellen die Gebäudehülle innen und aussen fertig.

Welche Daseinsberechtigung bleibt bei diesem Beispiel für

  • Bauunternehmen
  • Gerüstbauer
  • Elektro-Installateure
  • Sanitäre
  • Dachdecker
  • Geometer
  • Maler
  • Gipser
  • und andere?

Solche Beispiele gibt es für nahezu alle Branchen!

  • Das Undenkbare in Betracht ziehen
  • Geschäftsfelder und –prozesse analysieren und mit Blick auf die (Teil)Digitalisierung hinterfragen
  • Schrittweise Transformation vom analogen zum hybriden (oder gar digitalen) Unternehmen einleiten

Lassen Sie das Undenkbare denken und nehmen Sie die Herausforderungen der Digitalisierung ernst!
In der Regel können nur Aussenstehende die benötigte «disruptive» Sichtweise einbringen. Langjährige Mitarbeitende setzen auf Erfahrungs-Muster und neigen dazu, die Zukunft in linearer Denkweise aus der Vergangenheit abzuleiten. Das funktioniert jedoch im Fall der rasanten Digitalisierung der Gesellschaft nicht, weil die Vergangenheit nicht digital war.

  • Weiterhin störungsfrei im Haus «Unternehmen» arbeiten können, während es umgebaut (teil-/digitalisiert) wird
  • Bisherige Denkhaltungen und die Unternehmenskultur werden sich verändern
  • (Passiver) Widerstand von Mitarbeitenden oder ganzen Abteilungen, die auf dem digitalen Prüfstand stehen
  • Geschäftsfelder ohne Zukunft werden ausgelagert, verkauft oder aufgegeben
  • Ungeeignete Mitarbeitende werden die Firma verlassen
  • Phasen der Unsicherheit müssen durchgestanden werden
  • Die Digitalisierung ist keine Bedrohung mehr, sondern ein Wettbewerbsvorsprung
  • Das Unternehmen gestaltet seine Zukunft selber
  • Der interne Zusammenhalt wird gestärkt
  • Das Unternehmensprofil wird geschärft und damit auch die Marke, was wiederum die Kommunikation effektiver macht
  • Ertragsschwache Geschäftsfelder und solche ohne Zukunft belasten nicht weiter die Ressourcen
  • Branchenpioniere können bessere Konditionen durchsetzen
  • Nehmen Sie die rasant voranschreitende Digitalisierung der Gesellschaft ernst
  • Schieben Sie unternehmerische Entscheide im Sinn des gesamten Unternehmens und seiner Zukunft nicht weiter vor sich her
  • Lassen Sie sich aufzeigen, wo Sie mit Ihrem Unternehmen aus digitaler Sicht stehen und wo die Reise hingeht

Wir bieten auf Ebene Verwaltungsrat und/oder Geschäftsleitung eine «Auslegeordnung Digitale Transformation» (ca. 60 Minuten) an und zeigen Entscheidungsgremien auf, wo die grössten Chancen und Gefahren der Teil-/Digitalisierung in ihrer Branche liegen. Kosten innerhalb der Schweiz: CHF 1'800, inkl. Spesen, zzgl. MWSt.